+49 177 20 69 803 info@sc27.de

Liebe Fußballfreunde,

schon der italienische Philosoph Machiavelli schrieb: „Eine Veränderung bewirkt stets eine weitere Veränderung.“
Na, wenn das für einen Fußballverein wie den SC 27 Bergisch Gladbach auch zutrifft, dann befinden wir uns ja gerade mitten in einem für uns bedeutenden Wandlungsprozess.

Die aktuellste Veränderung ist, dass unsere 1. Mannschaft mit einem neuen Trainer in die neue Saison gehen wird: Balazs Stickel wird von Horst Kollat nach dessen achtjähriger, erfolgreicher Arbeit das Traineramt übernehmen. Vielen Dank an dieser Stelle an Horst, der dem Verein in schwierigen Zeiten als Jugend- und Seniorentrainer immer treu zur Seite stand – das werden wir ihm nie vergessen und auch besonders nicht die vielen Spieler, die er als Trainer maßgeblich beeinflusst hat und denen er ein großes Vorbild war. Und Balazs, der ja selbst lange einer von Horsts Spielern war, wünschen wir für das neue Amt viel Erfolg und Glück!

Wir verändern zudem einiges am äußeren Erscheinungsbild unseres Vereins: unser Netzauftritt wurde komplett neu gestaltet. Er soll einerseits etwas zeitgemäßer aussehen – jeder, der mal dieser Tage die Seite SC27.de aufruft, wird sich dem positiven Eindruck der neuen Gestaltung wohl kaum entziehen können… Außerdem sollen mehr interaktive Möglichkeiten wie Facebook-Integration und Editierungs-Möglichkeiten für die einzelnen Mannschaften unseren Webauftritt zu einem zentralen Forum der Vereinsmitglieder machen.

In diesem Zusammenhang wurde auch diskutiert, ob denn bei den Möglichkeiten der digitalen Information über unsere Webseite überhaupt eine Vereinszeitschrift aus Papier wie das SC27-Magazin überhaupt noch eine Existenzberechtigung hat? Für die schnelle Information über Termine, Spiele, Aktionen und vieles mehr mag dieses Argument sicherlich zutreffen. Wir finden jedoch, dass dieses halbjährliche Erscheinen dieses Hefts auch weiterhin sinnvoll ist, da es ein etwas beständigeres und auch offline verfügbares Medium ist, dass der Leser hoffentlich gerne zur Hand nimmt, darin liest und es eventuell bei Gefallen sogar aufhebt.

Einen dritten Aspekt der Veränderung dürfen wir nicht außer Acht lassen: dieses Jahr im Monat August beginnt die Errichtung unseres neuen Vereinsheims, so dass wir in der Herbstnummer des SC27-Magazins schon darüber berichten können.

Nun wünsche ich uns allen, dass dieses Jahr des Wandels im Verein viel Schwung und Spaß am Fußball in der neuen Saison 2018/19 bringt – dies wird sicherlich auch schon auf unserem Sommerfest vom 29. und 30. Juni zu spüren sein, zu denen alle Freunde des Vereins herzlich eingeladen sind!

Sportliche Grüße von
Walter Breuer
1. Vorsitzender
SC 27 Bergisch Gladbach